Die Grüne Wanne
Die innovative vertikale Flächenabdichtung innen

Für eine vertikale Flächenabdichtung gibt es generell zwei Möglichkeiten:

  1. Abdichtung von außen, herkömmlich durch eine Baufirma, durch Freilegen der äußeren Mauern und die Abdichtung im Flämmverfahren und der Anbringung diverser Schutzfolien und -platten.
  2. Abdichtung von innen durch das von MTL stets weiterentwickelte vertikale Abdichtungsverfahren in vier aufeinander abgestimmten Arbeitsschritten – dem System „Grüne Wanne“, das im Fachjargon auch mit Negativsperre bezeichnet wird.

Eine vertikale Flächenabdichtung ist dann erforderlich, wenn bei erdberührenden Mauerbereichen – durch drückende Feuchtigkeit  – das Mauerwerk feucht, durchnässt und/oder möglicherweise bereits geschädigt ist.

Eine sofortige Sanierung durch einen anerkannten Fachbetrieb ist unerlässlich!

Wir empfehlen Ihnen unser konkurrenzloses Preis-Leistungs-Verhältnis zu prüfen und bieten Ihnen eine kostenlose Ursachenfindung, Problemanalyse mit individuellem Sanierungsvorschlag und -Angebot und verbindlichen Durchführungsplan an!

Das System „Grüne Wanne“ ist in dieser Form das Ergebnis unserer langjährigen Entwicklung einer Kombination von verschiedenen, aufeinander abgestimmten Einzelgewerken und beinhaltet:

  • Abdichtung der nassen Fläche in Rahmenform mit HYDROPASTE
  • womit das Ausbreiten der Feuchtigkeit in das umliegende Mauerwerk nach links, rechts, oben und unten verhindert wird.
  • Torkretieren der Mauer und setzen der NIROSTA-Anker, die zur Befestigung der Bewehrungsstahlgitter dienen
  • Aufbringen der vertikalen Sperrschicht mit Spritzbitumen und anbringen der Stahlgitter zur Bewehrung.
  • Aufbringen einer Spritzbetonschicht und abschließend einer Putzschicht zur optimalen Oberflächennachbearbeitung.

Ein wichtiger Hinweis:

Ein Mitbewerber verwendet das von ihm registrierte Markenzeichen „Grüne Wanne“ in seiner Werbung in der Form, dass der irreführende Eindruck erweckt wird, es handle sich um ein patentiertes Verfahren, das nur von dieser Firma angeboten und durchgeführt werden darf. Dies ist unwahr, wettbewerbsrechtlich bedenklich und verboten. Vom HG Wien wurde diesbezüglich am 24.09.2018 die Unterlassung verfügt.

Für die „Grüne Wanne“ gibt es kein Patent und ist eine Patentanmeldung auch nicht möglich.

MTL ist speziell in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland Ihr Fachbetrieb und erster Ansprech­partner, wenn es um Probleme mit Mauern geht!

Haben Sie einen Terminwunsch für die Lösung Ihres Problems?

Für eine Terminvereinbarung kontaktieren Sie uns bitte umgehend unter der Hotline +43 664 103 08 72 oder über unser Kontaktformular!

Referenzen der Grünen Wanne