Das Durchschneiden der Mauern ist die sicherste Methode zur Abdichtung gegen kapillar aufsteigende Feuchtigkeit aus dem Erdreich. In die Schnittfuge werden Nirosta Edelstahlplatten oder Bahnen aus Polymerbitumen eingeschoben.

Schönburggasse, 1040

Fertigstellungsjahr:
2019

Bei diesem Wohnhaus erfolgt die Abdichtung gegen aufsteigende Feuchtigkeit im Schneideverfahren und die Trocknung der Mauern über der Abdichtungsebene mittels Heizstabtechnik.

Mehr zur Mauertrockenlegung im mechanischen Verfahren