BVH: 2000 Stockerau, Donauuferweg

Gewerk: Mauertrockenlegung -abdichtung im Schneideverfahren

Durchführung: 2022

Bei der Generalsanierung dieser Villa wurde das gesamte Mauerwerk gegen aufsteigende Feuchtigkeit im Schneideverfahren abgedichtet. Durch die Einbringung einer unverrottbaren Polymerbitumenbahn ist die Gefahr gegen aufsteigende Feuchtigkeit zu 100% gebannt. Der sichtbare, aus der Wand ragende Überbestand der Folie dient zur nahtlosen Anbindung an diverse Isolierungen. 

Näheres unter Mauertrockenlegung im Schneideverfahren