Die Cremeinjektion ist das modernste und effektivste Abdichtungsverfahren. Unsere Hydrocreme ist eine zertifizierte Injektionscreme mit ausgezeichnetem und garantiertem Erfolg. Es handelt sich bei unserer Injektionscreme um ein cremeförmiges Imprägniermittel zur Hydrophobierung von Mauerwerken gegen kapillar aufsteigende Feuchtigkeit, das bei Durchfeuchtungsgraden bis 95% ohne Vortrocknen einsetzbar ist. Zur rascheren Trocknung des nassen Mauerwerks oberhalb der errichteten Sperrschichte und zur Erreichung der optimalen und schnellen Funktionsfähigkeit der eingebrachten Creme, ist der Einsatz von Heizstäben empfehlenswert. Sobald die Restfeuchte unter 20% liegt, kann mit der Nachbearbeitung der abgedichteten Mauerbereiche begonnen werden. Der Dauer des Einsatzes der Heizstäbe zur erforderlichen Trocknung ist von der Mauerstärke und dem Durchfeuchtungsgrad abhängig. Im Normalfall kann mit ein bis maximal zwei Wochen der erforderliche Trocknungsgrad erreicht werden.

Kollburggasse, 1160

Fertigstellungsjahr:
2018

Sanierung und Trockenlegung dieser Gemeinschaftsvilla mittels Injektionsverfahren durch Einbringen unserer Hydrocreme.

Mehr zur Mauertrockenlegung mit Injektionsverfahren