Das Durchschneiden der Mauern war bei diesem Objekt die sicherste Maßnahme zur Abdichtung gegen kapillar aufsteigende Feuchtigkeit. Die Durchtrennung erfolgt önormkonform erschütterungsfrei und abschnittsweise mit einer Mauerfräse. Das beschleunigte Trocknen der Mauern oberhalb der Abdichtungsebene wurde mit Heizstäben durchgeführt.

Geblergasse, 1170

Fertigstellungsjahr:
2019

Im Zuge einer Generalsanierung wurden wir mit der nachträglichen Mauertrockenlegung im önormkonformen Schneideverfahren mit einer Mauerfräse, Abdichtung mit Polymerbitumenbahnen und Trocknung mittels Heizstabtechnik, beauftragt.

Mehr zur Mauertrockenlegung im mechanischen Verfahren.